Energetisches und geistiges Heilen



Alles ist mit allem und allen in Bewegung verbunden und wir können uns jederzeit an diese Verbindungen (rück)erinnern und sie zu unserem vollen Heilungspotenzial nutzen.
Energie, auch heilende Energie ist überall: um uns herum, in uns, ständig verfügbar und unbegrenzt.
Geistiges und energetisches Heilen knüpft an einen Zustand des Individuums an, in dem es ganz und vollständig ist/war und sich der Verbundenheit mit Allem-Was-Ist gewahr ist.

Als Heilerin stelle ich mich als „Kanal“ für die schöpferische Kraft zur Verfügung und leite die universelle Energie des All-Eins-Seins an die Heilsuchenden weiter. Geistheilung ist also bewusstes Weiterleiten der Kraftströme, die ständig in und um uns sind und die im Universum unbegrenzt fließen und alles mit allem verbinden.
Das geistige Heilen umfasst das Kontaktheilen (Handauflegen), das Heilen im Energiefeld sowie das mediale Heilen. Gelenkt - nicht erzeugt!- wird die Energie durch die Absicht und das Gewahrsein der Heilerin. Ziel ist es stets, die innere Harmonie, also die Selbstheilungskräfte des Menschen (Lebewesens) herzustellen und zu stärken, welche sich sowohl energetisch, körperlich, geistig und seelisch auswirken. Somit wird eine Hinwendung zu Gesundheit, Wachstum und Wohlbefinden im gesamten Lebensbereich des Menschen ermöglicht.

In meiner begleitenden, praktischen Arbeit knüpfe ich an Vorgehensweisen, Wissen und Überlieferungen aus vielen Zeiten und Kulturen an, so dass es zu kurz gegriffen wäre, das jeweils individuell in dem Moment entstehende Erleben in Kategorien, Namen und Methoden zu unterteilen oder zu klassifizieren.